Heizkonzept

Aufbau:

  • Kachelofen mit 32 kW Leistung durch Edelstahlheizkessel mit 60 l Wassertasche mit integriertem separatem Pizza-/Brot- Backofen
  • 4 Kachelofensatellitenmodule AllHeater als Bilder in den Wänden integriert. Diese Module sind gefüllt mit einer PCM-Masse und dienen zusätzlich als Wärmespeicher und mit je 1 m2 Wärmeabstrahlfläche für Bad, Wirtschaftsraum, Schlafzimmer und Treppenhaus. Also Infrarot-Kachelofenwärme im ganzen Haus verteilt!
  • 12 m2 Solar Vakuum Hochleistungs-Röhrenkollektoren am Balkon montiert
  • 1000 l Schichtspeicher
  • 29 m2 Wandheizung im Lehmputz verlegt
  • Der Kachelofen wird im Winter max. 2x tägl. mit Scheitholz befeuert

Funktionsweise:

  • Sowohl die Solarkollektoren als auch der Kachelofen erhitzen das Wasser im Schichtspeicher.
  • Das hoch erhitzte Wasser aus dem Kachelofeneinsatz wird vorrangig in die AllHeater Module geleitet um schnell eine Wärmeabstrahlung in alle Räume zu gewährleisten.
  • Überschüssige Energie wird in den Speicher geleitet und von hier in den Heizkreislauf eingespeist.
  • Die Wandheizung begnügt sich in der Zwischenzeit mit den geringeren Temperaturen.
  • Warmwasser wird über ein separates Frischwasssermodul nach Bedarf erwärmt.

Vorteile:

  • Die unterschiedlichen Temperaturschichten des Wasserspeichers werden optimal genutzt.
  • schnelle Wärmeverteilung in allen Räumen
  • gesunde Infrarotwärme ohne Luftverwirbelungen im ganzen Haus
  • keine CO2 Emission
  • Ausschließliche Verwendung erneuerbarer Energien
  • Schnelle Amortisation der Anlage durch kostenlose Sonnenenergie und im Vergleich günstigen Scheitholzkosten.