Motivation

Als wir uns im Frühjahr 2012 entschlossen, in Österreich ein Haus zu bauen, waren wir uns über die Ziele einig:

  • Es sollte ein Haus aus Holz in Massivbauweise nach ökologischen Gesichtspunkten mit möglichst wenig aber sinnvoller Technik werden.
  • Die Heizung mit erneuerbaren Energien und CO2-neutral betrieben werden.
  • Es sollte ein behagliches, warmes Raumgefühl geschaffen werden.
  • Es sollte bis Ende des Jahres bezugsfertig sein.
  • Nachhaltigkeit: Jedes natürliche, verbaute Material sollte zumindest solange im Gebrauch sein, wie seine Wachstumszeit war.
  • Für das Blockhaus wird mit einer Nutzzeit von mehreren hundert Jahren gerechnet.

Grobkonzept:

  • Aussenwände Holzblockhaus massiv
  • Innenwände schwerer Baustoff wegen hoher Wärmespeicherfähigkeit
  • Holzfußböden in Schlossdielen mit guter Schalldämmung und optimaler Wärmespeicherung
  • Decken in Vollholzdielen mit optimaler Wärmespeicherung
  • Dach mit Tonziegeln eingedeckt
  • Untergeschoß wegen Hanglage aus Beton
  • Ziegelwände aussen mit natürlichen recyclebaren Materialien isoliert und mit Holzverkleidung verschlagen
  • große Wohnräume gegen Süden / Talblick ausgerichtet
  • Wirtschafts- und Stauräume gegen Norden / Hangblick ausgerichtet
  • OG mit Balkon, UG mit Terrasse