IA 22, GA 3 & EL 3: Do – 06.09.

Natursteintreppe zum Balkon

Heute war die Bude voll. Der Elektriker hat Dosen und Verkabelung im UG verlegt. Stipo von Fischerbau hat die Fassade UG unter der Garage verspachtelt. Fa. Ringhofer hat die Wasseranschlüsse in Küche und kleinem WC im OG verlegt. Fa. Zenz hat die oberste Ebene planiert und Granitsteine verlegt.  Ich habe mich um die Koordination der weiteren Arbeitsschritte und die Klärung der fälligen offenen Punkte gekümmert. Zwischendurch wurden noch die Abdichtungsmöglichkeiten des Balkons gegen Regenwasser mit einem Dachdecker besprochen. Ein Tag nach meinem Geschmack denn ein Tag mit Denken ist nicht schlechter als den Körper verrenken ;-)  .

IA 21 & GA 2: Mi – 05.09.

Pflanzerltag

Heute schreibe ich mal nix über Lehmsteine  . Es ist ein sonniger Tag und die Gärtner bepflanzen weiter die kleinen Böschungen, fräsen den Humus, rechen die Seine raus, düngen und sähen den Rasen auf 2 von 3 Ebenen ein. Es ist vom Balkon aus schön anzusehen und eine gewisse Entschädigung für meine mühsamen Innenarbeiten. Gegen abend beginnt es fast wie bestellt zu regnen, so dass die Setzlinge und der Grassamen auch gleich besten Startbedingungen vorfinden :-) .

IA 20 & GA 1: Di – 04.09.

endlich – fast leer

Es ist mühsam, immer wieder ein leeres Plätzchen zu finden, damit ich die Steine verlegen kann. Ich fasse jeden Stein mindestens 2x an. Ich arbeite mich Raum für Raum vor und schaffe die ca. 4 Paletten übrige Steine in die Garage. Ich denke ich kann diese als Abmauerung für die Garagenaußenwand verwenden, somit habe ich hier die Auflage zur Feuerfestigkeit gleich erfüllt und kann mir die Ausblaserei mit Dämmung und Verkleidung mit Fermazellplatten ersparen. Das ist eine gute Nachricht :)  . Die Gartenarbeiten durch die Fa. Zenz aus Gröbming haben heute begonnen. Es ist ein trockener und sonniger Tag und es geht gut voran. Zusätzlich wird der Sockel rund ums Haus und die noch fehlende Isolierung unter der Garage durch Fischerbau in dieser Woche fertiggestellt werden.

IA 19: So – 02.09.

Steine am Boden – der Raum leert sich

Langsam werden es weniger Paletten, die irgendwie immer im Weg sind. Es bleiben noch 3 Paletten stehen, von denen ich wohl noch 1,5 Paletten verlegen werde. Den Rest muss ich wieder mit dem Schubkarren irgendwo anders hinkarren. Die Lampengehäuse sind 12 cm hoch und man stolpert gerne mal darüber. Die Leitung wird nun noch von Dose zu Dose über den Steinen verlegt. Ich hoffe es geht sich mit der Fußbodenhöhe noch aus. Muss ich noch klären. Wenn nicht, wäre dies blöd :-( .

IA 18: Sa – 01.09.

Lehmsteine auf dem Fußboden OG verlegen

Es ist eng im Zimmer. Ich beginne die Lehmsteine auf dem Fußboden zu verteilen und die Einsätze für die Deckenbeleuchtung im UG zu montieren. Die Paletten werden Gott sei Dank weniger, wenngleich es eine logistische Denksportaufgabe ist, welche Palette man abträgt, damit man die Steine nicht durch das ganze Zimmer schleppen muss und dass keine Palette zu lange im Weg stehen bleibt. Nicht einfach glaubt mir. Eine übrig gebliebene Palette mit Lehmsteinen transportiere ich mit 10 Schubkarrenladungen ins UG ins Depot. Die 2 to in 2 Säcken übereinander gestapelten Lehmputz kann ich trotz Hubwagen nicht einen mm bewegen. Wenn die Elektriker oben fertig sind, werde ich zuerst die Wand verputzen in der Hoffnung dass ich viel Lehm verbrauche. Morgen geht’s weiter, denn am Montag kommen die Elektriker wieder.